¤  ECA-Stacks - Die Infoseite zu ECA-Stacks, Ephedrin (Ephedra), Yohimbin (Yohimbe), Coffein, Sida Cordifolia, Synephrin und Coleus Forskholi  ¤ 
Der ECA Stack

Die Abkürzung ECA steht für die Kombination von Ephedrin, Coffein und Aspirin. Der ECA Stack geht auf den Dänischen Arzt Dr. Erikson zurück, der seinen Patienten im Jahr 1972 erstmals eine Kombination aus Ephedrin, Koffein und Phenobarbital gegen Asthma verschrieb. Diese Kombination wurde bald darauf (zunächst weiterhin mit Phenobarbital) erfolgreich zum Zweck der Behandlung von Übergewicht eingesetzt. Wissenschaftliche Studien zeigten seitdem mehrfach, dass der ECA Stack sicherer und effektiver als viele andere teurere und modernere Wirkstoffe für den Fettabbau ist. Vor dem Verbot des Verkaufs Ephedrin oder Ephedra enthaltender Supplements zum Zweck der Förderung des Gewichtsabbaus in Amerika und vielen anderen Ländern, stellte der ECA Stack die beliebteste Wirkstoffkombination zur Unterstützung des Fettabbaus dar.

Beelzebub Nutrition Blaze ECA Stack Fatburner Beelzebub Nutrition Blaze
mit 25mg Norcoclaurin (Higenamin)

Jetzt bestellen!

ECA Stack Ephedrin Thermoburn Xtreme ECA Stack
mit Ma Huang (24mg Ephedrin)

Jetzt bestellen!

ECA Stack Ephedrin Thermalean ECA Stack
mit Ma Huang (30mg Ephedrin)

Jetzt bestellen!

Neben einer Kombination der Einzelprodukte Ephedrin, Coffein und Aspirin, gab es unzählige Fatburner, die bereits eine Kombination dieser Wirkstoffe enthielten. Statt Aspirin kamen bei diesen Fatburnen jedoch meist Weidenrindenextrakte zum Einsatz, da diese Acetylsalicilsäure, den aktiven Wirkstoff von Aspirin, in natürlicher Form enthalten. Neben Ephedrin bzw. Ephedra, Coffein und Aspirin bzw. Weidenrinde enthielten diese Fatburner gelegentlich auch Yohimbin oder Yohimbe und Johanniskraut. Johanniskraut wirkt im Körper als MAO Hemmer und blockiert ein Enzym, das am Abbau von Ephedrin beteiligt ist, so dass das im ECA Stack enthaltene Ephedrin länger im Körper wirksam bleiben kann.

Der primäre Wirkstoff des ECA Stacks ist das enthaltene Ephedrin oder Ephedra. Ephedrin aktiviert die Beta-Rezeptoren innerhalb der Fettzellen und fördert hierdurch die Lipolyse (die Aufspaltung von gespeichertem Fett in freie Fettsäuren, die anschließend zum Zweck der Verbrennung in den Blutkreislauf gelangen). Des Weiteren regen Ephedrin und Ephedra den Stoffwechsel an und steigern die Thermogenese (die Verbrennung von Kalorien zum Zweck der Produktion von Wärme). Beides resultiert in einem höheren Kalorienverbrauch und damit auch in einem gesteigerten Fettabbau bei gleichzeitigem Kaloriendefizit.

Das im ECA Stack enthaltene Coffein erhöht bereits bei alleinigem Einsatz den Stoffwechselumsatz, steigert die Thermogenese und regt die Oxidation von Fettsäuren an. Interessanterweise erhöht Coffein den Anteil an Fettsäuren, die zum Zweck der Energiegewinnung herangezogen wird. Dies hat zur Folge, dass die Glykogenspeicher des Körpers geschont werden und mehr Körperfett verbrannt wird. Zahlreiche Studien konnten außerdem zeigen, dass Coffein mit Ephedrin synergistisch zusammenwirkt. So verloren Ratten im Rahmen einer Studie durch eine Kombination aus Ephedrin und Coffein um den Faktor drei mehr an Körpergewicht, als nach der Gabe von Ephedrin ohne Coffein. Das optimale Verhältnis von Coffein und Ephedrin liegt laut wissenschaftlichen Untersuchungen bei 10:1. Die am häufigsten in der Praxis beobachtete Dosierung liegt bei dreimal täglich 200 mg Coffein mit 20 mg Ephedrin.

Aspirin wurde dem ECA Stack hinzugefügt, da einige Studien zeigten, dass Aspirin die durch Ephedrin induzierte Thermogenese weiter steigern kann. Heute zutage verzichten jedoch zahlreiche Verwender des ECA Stacks auf Aspirin, da dieses bei chronischer Einnahme zu Magenbeschwerden führen kann und die meisten Anwender zumindest subjektiv keinen großen Unterschied bezüglich der Wirkung des ECA Stacks mit oder ohne Aspirin verspüren.

Interessanterweise scheint der ECA Stack neben einer allgemeinen Beschleunigung des Fettabbaus laut einiger Studien den Abbau fettfreier Muskelmasse während einer Diät deutlich zu reduzieren. Anders ausgedrückt bedeutet dies, dass im Vergleich zu einer Diät ohne ECA Stack deutlich mehr Fett und deutlich weniger Muskelmasse abgebaut werden. Auch wenn die appetithemmende Wirkung und die spürbare Anregung des zentralen Nervensystems durch die Kombination aus Ephedrin, Coffein und Aspirin nach einiger Zeit nachlässt, konnten einige Studien zeigen, dass der Fettabbau auch nach 26 Wochen der Anwendung des ECA Stacks noch deutlich erhöht war. Dies dürfte unter anderem darauf beruhen, dass der ECA Stack nach einigen Einnahmewochen die Konvertierung von inaktiven T4 Schilddrüsenhormonen in aktive T3 Schilddrüsenhormone deutlich erhöht, was in einem höheren Kalorienverbrauch resultiert.

Zu Beginn der Einnahme kann der ECA Stack aufgrund der anregenden Wirkung von Coffein und Ephedrin zu einem leichten bis moderaten Anstieg von Blutdruck und Herzfrequenz führen. Diese Nebenwirkungen nehmen mit zunehmender Einnahmedauer ab und liegen nach 4 bis 12 Wochen auf derselben Stufe wie bei der Einnahme eines Placebos (Präparat ohne aktive Wirkstoffe).

Mein Geheimtipp für die besten ECA Stacks: http://www.fatburner-1.com/ECA-Stacks:::1.html!

Beelzebub Blaze ECA Stack Fatburner
Kurzinfo: Der ECA-Stack besteht aus Ephedrin (Ephedra), Coffein und Aspirin (Wirkstoff: Acetylsalicylsäure). Die Kombination dieser drei Wirkstoffe ist ungleich höher, als wenn jede Substanz einzeln eingenommen würde, da sich alle drei untereinander ergänzen und sich gegenseitig in der Wirkung verstärken. Der ECA-Stack wird gerne noch mit Yohimbin (Yohimbin) ergänzt, was die fettverbrennende Wirkung noch weiter erhöht.

Impressum